Dortmund Segway fahren

Dortmund Segway fahren in der Nacht

Hätte ich alleine so nicht hinbekommen
Jan

Dortmund gehört nicht nur bei Tageslicht zu den schönsten Städten Deutschlands, sondern auch in der Nacht, die aber nicht dunkel und düster ist, da sie von den vielen Lichtern der Stadt in b...

Dortmund gehört nicht nur bei Tageslicht zu den schönsten Städten Deutschlands, sondern auch in der Nacht, die aber nicht dunkel und düster ist, da sie von den vielen Lichtern der Stadt in bunte Farben eingehüllt wird.

Bevor ihr zu dem nächtlichen Segway Trip durch die Ruhrpottoase aufbrechen könnt, müsst ihr zuerst eine Haftungsausschlusserklärung unterzeichnen. Dann kommt der charmante Guide ins Spiel, der euch kompetent in die Fun-Sportart einweist und euch eure Ausrüstung überreicht. Mit euren Helmen, Lichtern, euren Sicherheitswesten bzw. bei schlechtem Wetter Regencapes sowie euren Audiogeräten ausgestattet beginnt auch schon der ulkige Fahrspaß. Der Audioempfänger wird euch übrigens nicht nur Live-Geschichten erzählen, sondern auch viele gute Lieder abspielen, damit ihr richtig in Fahrt und in ausgezeichnete Stimmung kommt.

Ihr startet schließlich beim Innogy-Tower. Von dort aus fahrt ihr an das Dortmunder U, dessen leuchtendes "U" in der Nacht noch auffälliger als sonst zu sehen ist. Weiter geht es entlang eines geschichtsträchtigen Hochbunkers aus dem Zweiten Weltkrieg und eines ehemaligen Friedhofs.  Daraufhin durchquert ihr den großen Westpark und fahrt mitten durch die Tremoniastraße, wo sich eine unter Denkmalschutz befindliche Bergarbeitersiedlung befindet, sowie durch das Areal der damaligen Union, AG für Bergbau, Eisen- und Stahl-Industrie. Dann legt ihr einen kleinen Stopp ein, an dem ihr die eindrucksvolle Skyline der Großstadt betrachtet. Schlussendlich erkundet ihr das lebendige Nachtleben der Metropole.

PS: Während der Tour wird es eine Überraschung geben, doch aus was diese besteht, verraten wir euch natürlich nicht. Seid gespannt ;)




Mehr anzeigen +