Junggesellinnenabschied Paris Frauen

Junggesellinnenabschied Paris

JGA Frauen Paris

Wie Audrey Hepburn schon zu sagen pflegte:

"Paris is always a good idea."

Feiert in einer der schönsten Städte Europas

und lasst euch vom Charme der Stadt verzaubern

Ihr benötigt Hilfe bei der Planung?

Bitte kontaktiert uns kostenlos per Mail oder Telefon!

  • Kann ein Kind problemlos in den Junggesellinnenabschied in Paris integriert werden?
    In die Abendgestaltung natürlich nicht. Bei den meisten Aktivitäten am Tage ist dies jedoch kein Problem. Paris hat sehr viele Vergünstigungen für Kinder. Vor allem Kleinkinder unter vier Jahren erhalten meist kostenlosen Eintritt. So auch für den Eiffelturm und für die Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Können bei Lingoevents nur einzelne Events gebucht werden?
    Ihr könnt bei Lingoevents auch mehrere Events miteinander verbinden. Am geeignesten dafür wäre ein Package. Informiert euch bei uns auch über die passenden Flüge, Hotels und über den Transfer!
  • Für welches Budget ist Paris geeignet?
    Paris ist gemessen an anderen europäischen Standards verhältnismäßig teuer. Vor allem in Touristenvierteln müsst ihr mit Preisen rechnen, die zum Teil das Vierfache von deutschen Preisen übersteigen. Es gibt allerdings viele Alternativen, auf die ihr ausweichen könnt. Weitere Informationen dazu könnt ihr unseren Text für Paris entnehmen.

Junggesellinnenabschied in Paris

Paris nur eine Pärchenstadt für Verliebte? Von wegen! Paris hat sehr viel mehr zu bieten, als nur romantische Zweisamkeit. Packt eure Mädels ein und ab nach Paris! Paris hat etliche Möglichkeiten, um einen Junggesellinnenabschied gebührend zu feiern. Das war auch Anlass für Kim Kardashian, ihren JGA nach Paris zu verlegen. Die Stadt der Liebe bietet dutzende Bars, Discotheken und gute Restaurants. Besonders im Sommer könnt ihr euren Junggesellinnenabschied in Paris gut genießen und draußen vor den Cafés sitzen. Lasst euch von der Lebensfreude der Pariser verzaubern und genießt gemeinsam einen unvergesslichen Junggesellinnenabschied in Paris. Informiert euch im Folgenden über mögliche Aktivitäten in Paris, die euren Aufenthalt unvergesslich machen!

Tagesgestaltung am Junggesellinnenabschied in Paris

Natürlich könnt ihr die ganzen Touristen-Highlights durchgehen und zum Beispiel auf dem Montmartre durch die ganzen Künstlerstraßen zu der Basilica Sacré-Cœur de Montmartre hochspazieren, von der aus ihr einen perfekten Ausblick auf die ganze Stadt habt. Insbesondere sollte auch das Wahrzeichen der Stadt, der Eiffelturm, besichtigt werden. Ihr fragt euch, ob es sich lohnt, auf den Eiffelturm zu gehen? Ein klares Jein. Auf der einen Seite ist es eine wahre Attraktion, den Eiffelturm nicht nur von unten gesehen zu haben und auf der Aussichtsplattform über ganz Paris blicken zu können. Auf der anderen Seite habt ihr auch von anderen Stellen, wie von dem eben schon erwähnten Montmatre, einen unvergleichlichen Ausblick auf Paris. Zudem ist es relativ kostspielig, wenn ihr euch mit dem Fahrstuhl bis oben befördern lasst. Günstiger wird es, wenn ihr die Treppen per Fuß erklimmt. Um Wartezeiten zu vermeiden, die es fast immer vor dem Eifelturm gibt, solltet ihr im Voraus online Tickets buchen.

Wenn ihr nicht nur die Sehenswürdigkeiten an eurem Junggesellinnenabschied in Paris anschauen möchtet, sondern auch das Flair der Stadt genießen möchtet, wären folgende Anregungen für euch empfehlenswert: Wie wäre es mit einem Frühstück bei Tiffanys und danach ein paar Fotos von allen Mädels vor dem Schaufenster von Tiffanys? Danach vielleicht eine Bootsfahrt auf der Seine, oder einfach ein Picknick mit Baguettes, Käse und Wein am Ufer der Seine? Generell ist es empfehlenswert, das französische Essen auszuprobieren. Neben dem bekannten Ekelessen wie Froschschenkel und Schnecken hat Frankreich sehr noble und leckere Gerichte zu bieten, die es in den zahlreichen Restaurants und Straßenkiosken gibt. Franzosen geben im Schnitt deutlich mehr für Essen aus, als es die Deutschen tun. Vor allem gehen sie noch öfters außer Haus essen, als die Deutschen. Die Vielfalt der Restaurants lässt somit keine Wünsche offen. Franzosen zelebrieren jedes Ausgehen in ein Restaurant regelrecht. Lasst euch von der Esskultur der Franzosen begeistern und probiert auch ein paar schicke Restaurants aus. Dazu solltet ihr im Vorfeld gut recherchieren und euch eventuell auch Bewertungen durchlesen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Bitte denkt daran, dass es in Pariser Restaurants und in Frankreich generell üblich ist, mindestens zehn Prozent Trinkgeld zu geben.

Ihr möchtet ein bisschen mehr Action in euren Junggesellinnenabschied in Paris integrieren und euch nochmal so richtig jung fühlen? Dann wäre es ein prima Idee, das Disneyland zu besuchen. Zwar ist der Eintritt recht teuer, jedoch könnt ihr euch vorher über Aktionen informieren, die es oft für das Disneyland gibt und meist eine Übernachtung im dortigen Hotel beinhalten. Beachtet bei einem Disneylandbesuch, dass ihr eine knappe Stunde bis dorthin benötigt. Wenn ihr nicht mit dem Auto angereist seid, könnt ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen und braucht auch nicht länger, als mit dem Auto. Auch außerhalb von Paris liegt das äußerst sehenswerte Schloss Versailles. Auch hierhin benötigt ihr eine knappe Stunde Fahrzeit. Wer auf Prunk und Protz steht und/oder sich für die französische Geschichte interessiert, ist hier richtig aufgehoben. Fotografiert eure Braut zum Beispiel in den Weiten der Parkanlage, oder in den prunkvollen Räumen des Schlosses.

In 5 Schritten, geht es ab in die Stadt der Liebe

 

So geht's

  • 1
    Ladet eure Freundinnen in die Teilnehmer - Liste ein, damit ihr euren Junggesellinnenabschied nicht alleine feiern müsst
  • 2
    Um die Termin- und Budgetplanung kümmern wir uns, macht euch darum also keine sorgen
  • 3
    Da wir ein großes Sortiment haben, habt ihr eine große Auswahl an Reisezielen & Aktivitäten
  • 4
    Eure Gruppenleiterin muss das Geld nicht einsammeln - denn bei uns kann jeder sein Geld selber einzahlen
  • 5
    Sobald euer persönliches Lingoevents - Konto fertig gebucht und organisiert ist, werden wir uns umgehend bei euch melden
Ramona

Ramona, Expertin JGA Frauen, in Paris

Ihr wollt euren Junggesellinnenabschied in Paris, der Stadt der Liebe feiern? Dann seid ihr bei mir genau richtig. Ich habe eine jahrelange Erfahrung mit der Planung und Organisation von JGAs weltweit. Ihr könnt mich zu jeder Zeit, telefonsich oder per Mail erreichen. Ich freue mich chon auf eure Anfrage!

Den Abend für einen Junggesellinnenabschied in Paris planen

Wie anfangs erwähnt, ist es leider nicht gerade günstig, in Paris feiern zu gehen. Deswegen wäre es von Vorteil, euch vorher Gedanken darüber zu machen, wo ihr wirklich hin möchtet und was vielleicht auch am günstigsten davon ist. Um euer Budget nicht zu überlasten, empfiehlt es sich, nicht in den touristischen Vierteln feiern zu gehen. Zudem bieten viele Kneipen und Clubs in den frühen Abendstunden Happy-Hour-Preise an. Der frühe Vogel fängt also auch am frühen Abend noch den Wurm. Jährlich werden die Preise immer utopischer, womit sich ein Blick auf die Getränkekarte immer lohnt, bevor ihr ein Lokal betretet. Wenn ihr ein überteuertes touristisches Viertel meiden möchtet und gerne Einheimische um euch habt, empfiehlt sich das Viertel Oberkampf. Hier findet ihr viele kleine Bars und auch Nachtclubs, die zum Teil etwas heruntergekommen wirken, aber das Charme des Viertel ausmachen. Auch in der Die Rue Mouffetard findet ihr viele kleine Bars und wenig Touristen, was sich auf die Preise der Getränke und Speisen auswirkt. Hier bekommt ihr noch ein verhältnismäßig günstiges Bier.

Wenn ihr an eurem Junggesellinnenabschied in Paris lieber größere Lokalitäten wie Pubs besuchen möchtet, empfehlen wir euch den Boulevards Poissonière. Hier sind die Preise jedoch schon etwas saftiger. Im Boulevards Poissonière würde es sich zudem anbieten, eines der zahlreichen Kinos zu besuchen. Und jetzt zu den echten Vergnügungsmeilen von Paris, um auch die vollblütigen Partymäuse unter euch zufrieden zu stellen! Bastille ist Treffpunkt von unzähligen Menschen, die Paris unsicher machen möchten und hier die vielen Bars aufsuchen. Unweit der Bastille befindet sich die Rue de la Roquette, auf der meist nicht weniger los ist. Auch die Lokalitäten in der Nähe des Moulin Rouges und die dortige Sexmeile laden zu viel Partystimmung ein. Jedoch würdet ihr an diesen Punkten wahrscheinlich auf mehr Touristen treffen. Paris ist bekannt für seine Theaterszene. Zwar werden fast alle Theaterstücke in französischer Sprache aufgeführt, allerdings gibt es auch hier einige Tipps, wie ihr dennoch das ein oder andere Stück an eurem Junggesellinnenabschied in Paris genießen könnt. Es gibt einige Comedy-Shows, die die verrückte Welt der Franzosen erklären und deren Eigenarten auf die Schippe nehmen. Das Programm ist oft in anderen Sprachen verfügbar. Viele Theaterstücke blenden auch die Übersetzung, meist auf Englisch, als Untertitel ein. Auch ein Musical könnte eine Option sein. Bitte beachtet in Paris immer, dass es in der Stadt sehr viele Langfinger gibt. Passt also gut auf eure Wertsachen auf, damit euch der Verlust eurer Sachen nicht den Junggesellinnenabschied in Paris vermiest.

Ihr benötigt Hilfe bei der Planung und wollt euch über Events von uns informieren? Scheut euch nicht und kontaktiert uns kostenlos. Wir können euch ein passendes Angebot zusammenstellen, um den größtmöglichen Nutzen aus eurem Junggesellinnenabschied in Paris zu ziehen!

Absenden

Deine Anfrage wurde erfolgreich versendet.

Weiter »



Du hast noch keinen Account?
» Jetzt registrieren