Teambuilding Schwitzhütte bauen

Willkommen zum zeremoniellen Schwitzen. Die Schwitzhütte basiert auf einer uralten Tradition des indianischen Volkes. Das Ritual wurde vollbracht, um Körper, Geist und Seele zu reinigen und Krankheiten vorzubeugen. Erfahren Sie auf diesem Teambuilding Event, was es genau auf sich hat mit der Schwitzhütte, woher die Zeremonie stammt und was beachtet werden muss. Der Bau der Schwitzhütte ist eine echte Teamleistung und macht sehr viel Spaß. Gemeinsam mit einem Erfahrenen Schwitzhüttengänger errichten Sie eine solche Hütte und sind herzlich zum Testen und Schwitzen eingeladen.

 

Weidenruten und Haselnusszweige

Der Bau der Schwitzhütte ist eine Philosophie für sich. Doch als Team schaffen Sie alles und bringen die Weidenruten und Haselnusszweige schon in die richtige Position, sodass ein kleines Kuppelzelt entsteht. Dieses muss so dicht sein, dass beim Aufguss kein Dampf entweicht. So heizt sich das Innere der Hütte auf und das Saunafeeling ist perfekt. Sie packen ordentlich mit an und werden sehen, dass der Bau in der Gruppe ein großes Vergnügen ist. Wenn Sie schon vorher ins Schwitzen geraten, ist das nur ein Zeichen von echtem Einsatz. Machen Sie sich mit dem Ritual vertraut und freuen Sie sich auf den belohnenden Saunagang nach der Fertigstellung der Hütte.

 

Natur pur

Hätten Sie gedacht, dass Sie sich so schnell mit eigenen Händen und nur mit Naturmaterialien eine Sauna bauen können? Sie sind begeistert von Ihrer Teamleistung und schon ganz gespannt auf das Erlebnis in der Schwitzhütte. Lassen Sie sich überraschen. Dieses Teambuilding Event wird Ihnen gefallen und das Team stärken. Das Outdoor-Abenteuer hält Sie fit und lässt Ihren Gedanken freien Lauf.

Planen Sie jetzt das kommende Teamevent und lassen Sie es heiß werden. Wenn die Steine glühen, ist die Belohnung perfekt. Der Bau der Schwitzhütte ist eine klasse Idee mit einer kulturellen Erfahrung. Sind Sie startklar, sich die Hände schmutzig zu machen?