Euer JGA als Barkeeper
Wählt aus unserer Palette an Angeboten und werdet zum Barmeister
Planung? Übernehmen wir!
Lingoevents ist ein Pionier in der Branche und weiß genau auf was es ankommt
Kostenlose Beratung
Einfach anrufen und von einem unserer JGA-Experten beraten lassen

Cocktailkurs beim Junggesellenabschied

Lernt von den besten Barkeepern der Stadt, wie man den perfekten Cocktail zubereitet. Es gehört weit mehr dazu, als einfach nur die Zutaten zusammenzuschmeißen. Cocktails mixen ist eine Kunst für sich und Stil und Lässigkeit gehören genauso dazu wie Augenmaß und Fingerfertigkeit.

Tanzkurse werden in dieser Kategorie in Kürze ebenfalls aufgeführt, ihr könnt uns natürlich bereits jetzt für eine spezielle Anfrage kontaktieren.

Ihr genießt gerne einen guten Singapur Sling, Old Fashioned oder einen Bloody Mary? Dann findet heraus, wie sie gemixt werden und werdet zu Barkeepern!

Jungs, saufen kann jeder, Mixen ist eine ganz eigene Philosophie! Aber das ist kein Problem, jeder ist lernfähig und ich wette, ihr wolltet schon immer ein Bartender sein...oder es wenigstens versuchen! Jetzt habt ihr die Chance und zwar mit einem der vielseitigen Cocktailkurse für euren Junggesellenabschied! Packt den zukünftigen Bräutigam ein und freut euch auf einen gelungenen Abend! Denn was gibt es schöneres, als etwas Selbstgemachtes, dass ihr dann im Anschluss auch genießen könnt? Denkt dran, dass es auch mal feuchtfröhlich werden kann, da Cocktailshaker unberechenbar sind! Sprich, die Anzüge zu Hause lassen und in lässigen Klamotten kommen!

Ran an Mojito, Caipirinha, Mai Tai und Zombie!

 

 

 

Mixen ist genau so eine kulinarische Kunst wie das Kochen!

Wer denkt, das beim Mixen einfach irgendwelche Spirituosen und Säfte zusammengekippt werden, liegt mehr als falsch. Der sogenannte "Saftschubser" ist ein Künstler in seinem Fach. Es geht nicht nur um festgelegte Rezepte, sondern um Kreativität und Fantasie! Denn Cocktails sind so entstanden! Es beginnt mit der Rezeptur, danach kommen die Zutaten, die Mengen der einzelnen Komponenten bis hin zur Dekoration. Die richtige Menge ist wichtig, da ein perfekter Cocktail nicht stark nach Alkohol schmeckt, sondern einen Genuss bietet, indem alle Zutaten harmonieren. Und das ist es, was euch bei dem Junggesellenabschied im Cocktailkurs näher gebracht wird.

Das Leben ist viel zu kurz für schlechte Getränke

Natürlich werdet ihr hochwertige Produkte benutzen, vergesst den drei Euro Vodka und freut euch auf ausgesuchte Spirituosen wie Makers Mark, Tanqueray, Pampero und Smirnoff! Dazu kommen ausgewählte Säfte, Früchte, Gurken, Sirups und Softdrinks. Die Qualität ist wichtig, da sie den Geschmack ausmacht! Außerdem wollt ihr ja kein Fusel fabrizieren und trinken, oder? Es ist nicht damit getan, die ausgewählten Zutaten zu mixen sondern es geht vielmehr darum, mit fröhlichem Enthusiasmus und einem Blick für die Ästhetik des Drinks eine Atmosphäre zu schaffen, bei welcher der Gast bei der Zubereitung seines gewünschten Cocktails voll auf seine Kosten kommt. Die Präsentation des Cocktails ist hier sehr wichtig! Das bedeutet, dass ihr bei der Wahl der Dekoration darauf achtet, dass sie zum Drink passt. Sei es Farbe, Form oder die Befestigung am Glas. So dekoriert ihr einen Whisky Sour mit einer gezwirbelten Zitronenschale die oben drauf gelegt wird oder einen Strawberry Mojito mit einer oder mehreren Erdbeeren. Ihr seht, dass einiges dazugehört einen Cocktail zu kreieren!

Nicht nur für die Bar, sondern auch zu Hause

Während dem Cocktailkurs eures JGAs werdet ihr einiges lernen und neues entdecken. Euch wird auffallen, dass ihr viele der Zutaten so gut wie immer zu Hause habt um selbst Cocktails zu kreieren oder nach zu machen. Damit habt ihr nicht nur einen tollen Abend voller Erinnerungen, sondern ihr nehmt noch etwas mit nach Hause. Überrascht eure liebsten, schmeißt eigene Cocktailpartys und zeigt was ihr so gelernt habt! Das ist es doch allemal wert oder ?

Also freut euch auf einen ausgefallenen Abend, voller Kreativität, Gelächter und vor allem Spaß!

Drink on!

So einfach zum JGA Cocktailkurs

1
Nehmt euch die Teilnehmerliste des Junggesellen und ladet alle in euer persönliches Lingoevents-Konto ein
2
Durch unser innovatives Planungstool ist die Termin- und Budgetplanung ein klacks
3
Entscheidet euch für eure Location und die Aktivitäten und profitiert von unserem weitflächen Angebot - ihr erhaltet alles aus einer Hand
4
Entspannt euch und lehnt euch zurück: Bei uns können alle Teilnehmer einzeln bezahlen
5
Nach Abschluss erhaltet ihr alle Informationen zum JGA in eurem persönlichen Lingoevents-Konto